Über uns

vorderste Reihe von links nach rechts:

Viviana Zaugg, Yasmin Ziegler, Meret Brand, Tabea Gamma, Liv Diezig

zweite Reihe von links nach rechts:

Lea Eck, Elena Boi, Aline Bissig, Judith Marschke, Gabriela Walker

dritte Reihe von links nach rechts:

Julia Planzer, Seraina Regli, Fabienne Walker, Flavia Vanoli, Janine Senn, Fabian Stadelmann, Mara Cesare

hinterste Reieh von links nach rechts:

Loa Wild, Julia Feubli, Sina Gisler, Alina Barengo, Moritz Dillier, Matteo Schenardi

(auf dem Bild fehlen unsere Technikerinnen: Arlette Journeaux und Jasmin Herger, zudem unsere Ausstatterin Klara Wipfli und unsere Plakatgestalterin Hanna Stadler)

 

(Foto: Selbstauslöser)

 

Biografie von Matteo Schenardi – Spielleitung

 

Matteo Schenardi (*1976) ist im Kanton Uri aufgewachsen. Nach der Matura in Altdorf wurde er Lehrer. Zwölfjährige Unterrichtstätigkeit auf allen Stufen der Primarschule. Spezialisierungsstudium in Theaterpädagogik in Luzern. Gründet in Altdorf die Kindertheaterkurse „KinderSpielenTheater“ und leitet seit 2012 das Freifach Theater an der Kantonalen Mittelschule Uri.

Als Mitglied von freien Theaterproduktionen wie der COMPAGNIE DU BOUC – die Sage von der Teufelsbrücke, ZWING URI! – Tell my ass oder DAS URNER KRIPPENSPIEL ist er als Musiker, Schauspieler, Erzähler oder Regisseur auf kleinen Bühnen unterwegs.

Seit Herbst 2015 Mitarbeit als Gastdozent bei der LehrerInnenrweiter- und Berufsbildung als Theaterpädagoge an der PH Schwyz unter anderem in Zusammenarbeit mit Till-Theaterpädagogik.

Zudem betreut er an der Pädagogischen Hochschule Schwyz zusammen mit Annette Windlin die Fachstelle für Theaterpädagogik.

Matteo Schenardi lebt in Altdorf, ist Hausmann, verheiratet und Vater dreier Töchter.